Aktuelles - 2021

 

Unser Verein lebt von den Aktivitäten unserer Mitglieder. Wir möchten euch hier über Ereignisse, Aktionen, Turnierbesuche und vieles mehr auf dem Laufenden halten!

31. Oktober 2021 - Leonhardiritt in Weißenhorn

 

Heute fand unser traditioneller Leonhardiritt unter etwas anderen Voraussetzungen statt.
Der Umzug führte anstatt durch Zuschauer gefüllte Straßen durch die Fluren um Weißenhorn, um den heiligen St. Leonhard zu ehren. Auch Petrus belohnte Ross und Reiter mit einem wundervoll sonnigen Herbsttag.🍁☀️🍂
Prächtig heraus geputzte Gespanne und Pferde unter dem Sattel wurden von ihren Fahrern und Reitern vorgestellt.🐴🐎🦄
Schön, dass ihr den Weg zu uns trotz der derzeitigen Auflagen gefunden habt! 🍀
Vielen Dank für die tollen Fotos, Bettina Lachenmayer 💚

Die Fotos von Bettina findet ihr HIER zum Download!
Die Fotos von Matthias Düffert findet ihr HIER!

17. Oktober 2021 - 8er-Team Finaltag in München-Riem

 

Heute waren Tanja, Chiara, Kerstin und Dani beim BRFV beim Finale des 8er-Team Treffens in München-Riem. 🛣️
Die vier Mädels erritten sich in der Saison 2021 eine Wertnote von 8,0 oder besser und wurden somit zu dieser Veranstaltung eingeladen. Tanja, Kerstin und Dani erritten sich die Noten im Gelände, Chiara in der Dressur. 👏🏼
Neben einem Weißwurst-Frühstück und einer Verlosung gab es interessante Einblicke in Trainingseinheiten der Sparten Dressur, Springen und Gelände.🏇🏼
Die vier Weißenhorner Reiterinnen genossen einen entspannten, schönen Tag in München!
Herzlichen Glückwunsch zu eurer Leistung 2021 🍀

Oktober 2021 - Südwestpresse

Gekürzter Bericht


Oktober 2021 - Stadtanzeiger Weißenhorn


02. Oktober 2021 - Der RFV Weißenhorn feiert 50jähriges Jubiläum mit einer Schleppjagd - Gründungsmitglieder werden geehrt
Am Samstag, 02. Oktober 2021 feierte der 1971 gegründete RFV Weißenhorn e.V. sein 50jähriges Bestehen. Der Verein blickt auf eine schöne Historie mit vielen schönen Veranstaltungen, einem Umzug in die Stallungen an der Illerberger Straße und natürlich viel Zeit mit zahlreichen Pferden und Pferdemenschen zurück.
Für das Jubiläum ließ sich die Vorstandschaft etwas ganz Besonderes einfallen: Gemeinsam mit dem Deutschen Kavallerieverband e.V. wurde eine Jubiläums-Schleppjagd organisiert. Dazu eingeladen wurde die Hundemeute und die Equipage des Bayerischen Schleppjagdvereins e.V., um der Veranstaltungen einen besonderen Glanz zu verleihen.
Diese Idee fand äußerst guten Anklang in der Reiterwelt. Über 70 Reiter meldeten sich zur Schleppjagd in Weißenhorn an. Teilnehmer aus ganz Süddeutschland und sogar aus der Schweiz reisten an, um einen Ritt mit Jagdherr Jakob Frenzel, welcher gleichzeitig ebenfalls seinen Geburtstag feierte, durch das schöne Gelände rund um die Fuggerstadt zu unternehmen. Nicht weniger Personen fuhren als Zuschauer bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen in einer Autokolone parallel zu den Reitwegen und beobachteten und bejubelten das Jagdtreiben.
Das Tempo gab die Hundemeute begleitet von der Equipage vor. Das erste Feld, das sogenannte Springerfeld wurde von Andreas Müller (1. Vorstand, RFV Weißenhorn e.V.), Peter Lachenmayer (1. Vorstand, Deutscher Kavallerieverband) und Henning Frank (Kavallerieverband) angeführt. Elf Hindernisse, darunter zwei überbaute Gräben, wurden auf der ca. 20 Kilometer langen Strecke überwunden. Das „Nicht-Springerfeld“ wurde von Daniela Wohlketzetter und Franziska Reinhardt (beide Trainer des RFV Weißenhorn e.V.) angeführt. Diese Gruppe umritt zwar die Gräben, konnte aber dennoch alle Hindernisse auf der berg- und talführenden Strecke ausnutzen.
Im Anschluss an die jagdüblichen Zeremonien und dem Füttern der Meute, lud der RFV Weißenhorn e.V. zum geselligen Beisammensein unter freiem Himmel ein. Ehrengäste der Veranstaltung waren selbstverständlich die Gründungsmitglieder des Vereins. Als Dank für ihr Engagement und ihre Treue zum Verein wurden diese vom amtierenden Vorsitzenden Andreas Müller zu Ehrenmitgliedern des Weißenhorner Reitvereins ernannt.
Bei festlicher, musikalischer Begleitung und einem Abendessen der Metzgerei Rahn wurde das 50. Jubiläum des Vereins gebührend gefeiert.
Die Vorstandschaft des RFV Weißenhorn e.V., sowie der Deutschen Kavallerieverband e.V. bedanken sich bei allen Helfern, welche im Vorfeld, während der Veranstaltung und im Nachgang in den Bereichen Hindernisbau, Organisation, Verpflegung, etc. mit angepackt haben. Ein weiterer Dank gilt allen Landwirten der Umgebung, welche diese traumhafte Jagd erst möglich gemacht haben – wir schätzen es sehr, dass wir eure Fluren nutzen durften! Auch den Sanitätern, dem Tierarzt, den Fotografen, allen Gönnern und Unterstützern und ganz klar auch allen Teilnehmern, Zuschauern und Gästen danken wir für das Gelingen dieses großartigen Tages.
Fotos: Bettina Lachenmayer
Viele weitere Bilder von Bettina Lachenmayer, Daniela Oßwald und Erika Schmid findet ihr auf unserer Facebook-Seite verlinkt!

 

25. September 2021 - Wanderritt Tiefenbach

Heute waren einige unserer Mitglieder in Tiefenbach auf der Reitanlage Wöhr auf dem Wanderritt.

Der Ritt umfasste acht Spiele bei welchen man zu zweit als Team Punkte sammelte. Die Strecke ging von Tiefenbach, Richtung Bubenhausen, nach Weißenhorn und über Emershofen zurück nach Tiefenbach. Wir machten es uns leicht und starteten nach der Anmeldung und Spiel 1 in Weißenhorn und begannen einfach in der Mitte – Danke Dagi für diese Flexibilität.

Auch unsere Schulpferde waren am Start und durften zur Abwechslung ihre Coolness und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Leo und Lanze waren zum ersten Mal dabei und machten einen wirklich guten Job!🤩

Am Ende kamen wirklich tolle Platzierungen raus!👍🏼

Jugendwertung:
1. Pia Schmidt auf Glyve und Lea Ebenau auf Jam
3. Maja Pöppelmann auf Leni und Jana Pöppelmann auf Tessa
6. Lucy Wieber auf Minnie Mouse und Katharina Löhr auf Mano

Erwachsenenwertung – von 49 Paaren:
14. Alex Wabra auf Lanzelot und Dani Wo auf Leo
26. Janina Mantwied auf Kontiki und Memo auf Dunja

Herzlichen Glückwunsch!🍀🎉

Danke an das Team von der Reitanlage Wöhr für diese tolle Veranstaltung!👏🏼

 


 

18./19. September 2021 - Turnier Bellenberg

Unsere Reiter waren vergangenes Wochenende in Bellenberg auf dem durch und durch gut organisierten Turnier zu Gast. Das Wetter war perfekt und die Atmosphäre wirklich toll!

Unsere Schulpferde starteten im ReiterWB, SpringreiterWB, Dressur E & A, Stil E und Idealzeit E. Unser Leo war zum ersten Mal dabei. Er holte zwar noch keine Schleife, aber er zeigt sich total gelassen, was die fremde Umgebung und die Turnieratmosphäre betrifft.

Unsere Mitglieder starteten querbeet in allen Prüfungen bis zur Klasse L. Alle zusammen sammelten fleißig Punkte für die Kreismeisterschaft 2021.👍🏼

Wir gratulieren euch ganz herzlich zu euren Erfolgen!🍀🎉

ReiterWB
1. Selina Walger auf Glyve (3. Abteilung)
3. Amelie Löffler auf Glyve (2. Abteilung)
5. Anna Pöppelmann auf Glyve (4. Abteilung)

E-Dressur
11. Alex Wabra auf Lanzelot

A-Dressur
7. Dani Wo auf Last Man’s Highway
11. Anouk Walter auf Anca

SpringreiterWB
6. Anna Pöppelmann auf Glyve

Jump & Run
5. Alisa Seifert auf Mr. Sam, Läuferin: Nicole Wolf
8. Maja Pöppelman auf Dobry, Läuferin: Julia Löffler

Stil-A*
5. Andi Müller auf Liberty
8. Dani Wo auf Dobry

Punkte-A**
1. Sandra Müller auf Littler Joe
8. Andi Müller auf Liberty

L-Springen
2. Franzi Reinhardt auf Diego Rona
3. Andi Müller auf Liberty

 


❤️𝓐𝓴𝓪𝓼𝓱𝔂𝓪 ❤️
Unsere Akashya lebt seit Ende August in Crawinkel in der Thüringeti!
Wir sind glücklich, einen so besonderen Platz für dieses wunderbare Pferd gefunden zu haben.
Akashya lebt jetzt in der Herde und darf dann Mama werden. Sicherlich ist es zunächst eine Umstellung für sie gewesen, jedoch hat sie sich gut eingelebt. Einige unserer Mitglieder haben Akashya vor 2 Wochen während der Kavallerie Meisterschaft besucht und uns diese tollen Bilder geschickt!
Außerdem findet hier am Sonntag, 3. Oktober, die große Pferdeauktion statt. Diese könnt ihr bei Clip my horse verfolgen!
Wer weiß, vielleicht kauft einer von uns in 2 Jahren ein Fohlen von Akashya? 🥰

11./12. Septeber 2021 - Vielseitigkeitsturnier Hamach II

 

Das erste Mal in einer Vielseitigkeit Klasse A starten, dann gleich eine VA**. Das erste Mal auf einer Geländestrecke, die nicht nur topfeben ist, sondern alles bietet, was dazu gehört. Zum ersten Mal mit dem eigenen Pferd über Nacht weg.
Welches Mädchen träumt nicht davon?😍
Unsere Jana erlebte genau dies vergangenes Wochenende auf dem Vielseitigkeitsturnier in Hambach. Geplant war eine VA* mit ihrer Stute Contesse, genannt Tessa.🐴
Am Freitag nach der Anreise schickte Bodo Battenberg Jana mit Dani auf die Geländestrecke zur ersten Parcoursbesichtigung - jedoch auf die Tour der VA**. Kurzerhand organisierte Bodo dann, dass Jana diese Prüfung starten könnte. 😊
Also hieß es schnell mal, eine neue Dressuraufgabe lernen, einen Geländeparcours mit 20 Hindernissen (23 Sprünge) auf 2600 Meter Strecke merken, usw.
Die Dressur war geprägt von Nervosität, was durchaus verständlich war. Gelände? Zwar etwas zu langsam, aber ansonsten absolvierten Jana & Tessa die anspruchsvolle Tour souverän. Die Verfassungsprüfung verlief problemlos und im Springen kamen beide ebenfalls sicher ins Ziel. 🏁
Letztendlich erreichte das Duo das Mittelfeld von 34 Startern - gute Leistung für die erste VA**. 👍🏼
Aber warum umnennen? Warum A**? Für Jana & Tessa bedeutete der Start in dieser Prüfung nun die Teilnahme an den Bayerischen Meisterschaften der Vielseitigkeit, Junioren II. 🧐
Und das hat sich gelohnt!👏🏼
𝗪𝗶𝗿 𝗴𝗿𝗮𝘁𝘂𝗹𝗶𝗲𝗿𝗲𝗻 𝘇𝘂𝗺 𝟯. 𝗣𝗹𝗮𝘁𝘇 𝗱𝗲𝗿 𝗕𝗮𝘆𝗲𝗿𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗠𝗲𝗶𝘀𝘁𝗲𝗿𝘀𝗰𝗵𝗮𝗳𝘁𝗲𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗩𝗶𝗲𝗹𝘀𝗲𝗶𝘁𝗶𝗴𝗸𝗲𝗶𝘁, 𝗝𝘂𝗻𝗶𝗼𝗿𝗲𝗻 𝗜𝗜 🥉🐴🍀🎉
Was für ein toller Erfolg auf welchen die beiden sehr stolz sein dürfen! 👌🏼
📸 Nad's Pic's - vielen Dank für die fotografische Begleitung, deine Unterstützung und das zur Verfügung stellen dieser tollen Bilder! ❤️

29. August 2021 - Abschied von Schulpferd Akashya
Im April 2015 zog Akashya bei uns als Schulpferd in den Stall. Noch frech, wild und auch mal schnell eroberte sie dennoch die Herzen etlicher Reitschüler.
Während ihrer Laufbahn sammelte sie Erfolge bis zur Klasse A in der Dressur und auch in Springen, Voltigieren und Aktion/Präzisionsparcours sammelte sie mit ihren Reitern zahlreiche Schleifen.
Akashya - für jeden Spaß zu haben - auch auf der Geländestrecke wusste sie, stets, was zu tun ist!
Sie trug Prüflinge durch Reitabzeichen, war für Einsteiger an der Longe im Einsatz, startete auf Orientierungsritten... Die Erlebnisse mit Akashya sind gar nicht alle aufzuzählen.
2019 hatte Akashya im Herbst eine Griffelbein-OP, von welcher sie sich gut erholte.
Im Januar 2021 verletzte sie sich unerklärlich leicht an der Sehne. Nach einer Pause und langsamen Aufbautraining schien Ende Mai wieder alles gut zu werden. Aber dann war nach einer übermütigen Bock-Eskapade die Sehne erneut dick.
Lange haben wir überlegt, was der richtige Weg für unsere geliebte, 11 jährige Akashya ist.
Nach einer erneuten Ruhepause hat Akashya Ende August ihr neues Zuhause bezogen. Wo das ist, erfahrt ihr in einem der nächsten Berichte!
Zunächst möchten wir in Erinnerungen schwelgen ❤️

20.-22. August 2021 - Vielseitigkeitsturnier Hambach

𝟓. 𝐏𝐥𝐚𝐭𝐳 𝐢𝐧 𝐝𝐞𝐧 𝐃𝐞𝐮𝐭𝐬𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐀𝐦𝐚𝐭𝐞𝐮𝐫𝐦𝐞𝐢𝐬𝐭𝐞𝐫𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭𝐞𝐧 𝐝𝐞𝐫 𝐕𝐢𝐞𝐥𝐬𝐞𝐢𝐭𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭𝐬𝐫𝐞𝐢𝐭𝐞𝐫 🤩
𝟖. 𝐏𝐥𝐚𝐭𝐳 𝐝𝐞𝐫 𝐁𝐚𝐲𝐞𝐫𝐢𝐬𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐌𝐞𝐢𝐬𝐭𝐞𝐫𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭𝐞𝐧 𝐝𝐞𝐫 𝐕𝐢𝐞𝐥𝐬𝐞𝐢𝐭𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭 🎉
𝟏. 𝐑𝐞𝐬𝐞𝐫𝐯𝐞 𝐢𝐧 𝐝𝐞𝐫 𝐞𝐫𝐬𝐭𝐞𝐧 𝐂𝐂𝐈 𝟑*-𝐒 💪🏼
➡️Aber von vorne: Unsere Kerstin Volz startete mit ihrer selbst ausgebildeten Stute Cicciottella in Hambach in ihrer ersten CCI 3*-S. Vergleichbar ist dies mit der Klasse M!
Nach eigener Aussage war die Dressur ausbaufähig, aber nicht schlecht. Im Gelände zeigten die Beiden was in ihnen steckt. Lediglich mit ein paar Sekunden über der erlaubten Zeit galoppierten die beiden bei einem Anspruch von 550m/Minute über 24 Hindernisse, darunter einige Kombinationen mit einer Streckenlänge von über 3000m ins Ziel.
Nach der Verfassungsprüfung und dem Springparcours landete dieses unglaublich tolle Team auf Rang 13 - dem ersten Reserveplatz dieser sehr anspruchsvollen Prüfung.
Wir sind unglaublich stolz auf unsere Ke mit ihrer Chi und gratulieren von ganzem Herzen zu diesem grandiosen Erfolg! 🎉

 


02. bis 04. Juli 2021 - Springturnier - Ohne Team gehts nicht

 

Ein tolles dreitägiges Turnierwochenende liegt hinter uns. 🌞
Uns haben unzählig viele toller Fotos erreicht, die wir gar nicht alle auf einmal posten können, euch dennoch nicht vorenthalten möchten. 📸
Somit beginnen wir heut mal mit den Personen, ohne die es einfach nicht geht! Unsere lieben Helfer in allen Bereichen (auch wenn wir nicht von allen Bereichen Fotos haben).👏🏼
Als erstes unsere Meldestelle, die wochenlang vorher und auch einige Zeit nachdem Turnier mit der Verantaltung beschäftigt sind - vielen Dank, Kiki & Julia!❤️
Das Küchenteam um Hieronima, Ute, Nicole und Karin traf sich einige Male vorab, um euch die Tage schmackhaft zu machen und Klossi unterstützte das ganze mit seinem coolen Hähnchenstand.🍟🍗
Tausend Dank auch an die vielen leckeren Kuchenspenden - eine bunte Vielfalt!🍰🥧🧁
Danke an das Team vom Roten Kreuz, unseren Hufschmied Christian und den Tierarzt Dr. Langner, die stets bereit waren - aber zum Glück keine großen Einsätze hatten.🚑
Wir danken dem Richterteam, welches stets bemüht war, die Ritte fair zu bewerten und für einen reibungslosen Ablauf sorgte.😃
Karl-Heinz und Josef bauten uns tolle Parcours, welche fair und toll zu reiten gebaut waren. Neben der Arbeit gab's immer Zeit für Späße und einen humorvollen Austausch.🤩
Auch unsere Sponsoren sind ein wichtiger Bestandteil unseres Turniers - vielen Dank für eure großezügige Unterstützung! 🙏🏼
Und dann sind da noch die zahlreichen Helfer, welche im Parcoursdienst helfen, die Küche schmeißen, schreiben, Zeit nehmen, Abmisten, Tafeldienst machen, den Einlass übernehmen, etc - DANKE!💪🏼😘
Ohne all diese Personen wäre das Turnier nicht ein so großartiger Erfolg für unseren Verein geworden!👏🏼👏🏼👏🏼

02.-04. Juli 2021 - Schnappschüsse

 

Uns haben zahlreiche Fotos von unserem Turnier erreicht, diese werden wir nach und nach hochladen, denn wir möchten sie euch nicht vorenthalten!

 

Hier seht ihr den 5jährigen Kieran, der die Pilsbar am Freitag eröffnet hat!

Danke an Bettina & Susanne für die Fotos!


22.-24. Mai 2021 - Pfingstlehrgang mit Hans-Martin Steißlinger

 

An Pfingsten spielte uns das Wetter dieses Jahr einen ordentlichen Streich... Tag 1 des VS-Kurses mit Hans-Martin Steißlinger war noch recht in Ordnung. An Tag 2 regnete es, was das Zeug hielt 🌧️☔ und an Tag 3 war an ein Reiten auf der Wiese undenkbar.
Kurzerhand fand der dritte Lehrgangstag auf dem Sandplatz statt. Hier wurden technische Linienführungen aus der Vielseitigkeit trainiert - und auch das machte richtig Spaß!
Fotografiert wurde von Nad's Pic's - falls noch jemand Bilder möchte, meldet euch einfach bei ihr direkt 📸

15./16. Mai 2021 - Springlehrgang mit Werner Sailer

 

Dieses Wochenende fand der Springkurs mit Werner Sailer auf unserem Sandplatz statt.
Das Wetter spielte überwiegend mit und somit konnten lehrreiche Einheiten vom Youngster bis in die höheren Klassen durchgeführt werden!🏇
Danke Werner Sailer für die tollen Stunden!
Danke Bettina Lachenmayer für die Fotos! Auf dem Bild seht ihr unseren Vorstand Andi auf Liberty.

01./02. Mai 2021 - Geländetraining mit Bodo Battenberg

 

Am Wochenende des 01./02. Mai 2021 fand bei uns wieder ein Lehrgang auf der Geländestrecke mit Bodo Battenberg statt.
Trotz Corona-und Herpesauflagen😷, trotz dem ein oder anderen Regenschauer 🌧️ und erschwerter Anfahrt wegen der Baustelle 🚧 waren die Teilnehmer gut gestimmt und erhielten lehrreiche Trainingseinheiten in 2er-Gruppen vom Profi.
Ein großer Dank geht auch an Janina Sanwald Fotografie für die tollen Bilder 📸 und das Coaching der Nachwuchsfotografin Maja!

24./25. April 2021 - Turnier des Deutschen Kavallerieverbandes

Das Turnier für Kader- und Berufsreiter des Deutschen Kavallerieverbandes fand bei bestem Wetter auf unserer Reitanlage statt. Den kompletten Bericht findet ihr hier.

 

Auf dem Foto seht ihr Peter Lachenmayer auf seinem Rococo.


März/April 2021 - Fotos der Schulpferde zur Unterstützung des Schulbetriebes

 

Tanja, die Fotografin war kürzlich da und hat die Schulpferde für unsere Reitschüler und alle Interessenten fotografiert 🦄📸
 
Per Link zur Galerie können tolle Abzüge und Produkte erworben werden. Von dem Preis werden dann automatisch die Herstellungskosten und die Gebühr für den Anbieter abgezogen und der Rest, welcher dann am Ende übrig ist, ist dann zu 100 % für den Schulbetrieb des Reitvereins.
Noch bis Ende April kann bestellt werden! 🐴
Besucht Tanja doch mal auf ihrer Homepage, in dem ihr HIER klickt!

10. und 11. April 2021 - Vielseitigkeitskurs mit Julien Despontin

 

Von 10.-11. April 2021 konnten wir unter strengen Auflagen unseren Kurs mit Julien Despontin auf der Geländestrecke durchführen.
In gewohnt humorvoller Art unterrichtete der Belgier zahlreiche Pferde-Reiter-Teams in 2er-Gruppen ihrem Ausbildungsstand entsprechend. Vom Einsteiger bis zu Reitern der Klasse M war eine bunte Vielfalt mit viel Motivation dabei!
Maja Pöppelmann hat fleißig fotografiert, die Bilder gibt's bei ihr direkt!

02.-05. April 2021 - Osterkurse mit Dani

 

An Ostern 2021 fand ganz coronakonform der Osterkurs statt.
In 2er Gruppen ritten die Teilnehmer wahlweise 1-4 Tage im Unterricht von Dani Wohlketzetter mit.
Freitag und Samstag fand das Stangentraining statt. Sonntag und Montag wurde auf der Geländestrecke über feste Hindernisse gesprungen.
25 Teilnehmer nutzten das schöne Osterwetter aus! ☀️🐰

29. März 2021 - Abzeichenprüfung

 

Unter ganz besonderen Auflagen fand am Montag endlich unsere Abzeichenprüfung statt!
Vorbereitet wurden die Prüflinge von Hans-Martin Steißlinger und Dani Wohlketzetter in Theorie und Praxis. Auch dies erforderte ein besonderes Hygienekonzept.
Trotz der ganzen Felsen, die sich dieser Prüfung in den Weg legten, bestanden alle Teilnehmer, welche von Johann Speth und Friedrich-Rudolf Hagendorn geprüft wurden.
Herzlichen Glückwunsch! 🍀🥂
Pferdeführerschein Umgang:
Lucy, Katharina, Anna, Karin, Margarete, Magdalena, Luisa, Klara, Julia, Pia, Lilly & Franzi
Longierabzeichen 5:
Melli, Karin, Anouk, Jasmin, Lilly, Jana P. & Ela
Reitabzeichen 5:
Maja, Tanja, Katharina & Julia
Reitabzeichen 4:
Alex & Yvonne
Reitabzeichen 3:
Jana K. & Yvonne
Reitabzeichen 2:
Enna & Mina
Per "Klick" lassen sich die Fotos vergrößern.

20. März 2021 - Die Pferdewaage war da

 

Gestern war die Pferdewaage bei uns. Ganz coronakonform haben wir auch die Schulpferde wiegen und messen lassen. ⚖️📏
Die Ergebnisse sehr ihr auf den Fotos!
Zudem fand unter den Einstellern ein lustiges Schätzspiel mit Siegerehrung statt!
Herzlichen Glückwunsch an Nina Wieben, sie verschätzte sich nur um 27kg des Gesamtgewichtes aller gewogener Pferde.

Februar 2021 - Vielseitigkeitskader Bayern

 

Wir freuen uns, dass unsere Kerstin mit ihrer Chi erneut im bayerischen Kader der Vielseitigkeit ist!
Herzlichen Glückwunsch 🍀

16. Feburar 2021 - Fasching fällt aus?

 

Lanzelot - das einzige Pferd im Stall unseres Vereins, das trotz Corona Fasching feiert! 🎭🥳


30. Januar 2021 - Lockdown...

 

Was machen eigentlich unsere Schulpferde während dem Lockdown?
Sie hoffen, wie wir alle, auf bessere Zeiten 🙈

Januar 2021 - Sieger des Neujahrsspringens

 

Bereits letztes Wochenende wurden stilistisch schönsten Neujahrssprünge ausgewählt und prämiert.
Bei den Kids gewann Elisa auf Charly Brown, bei den Erwachsenen Chiara auf Ingo!
Herzlichen Glückwunsch 🤩 🍀🥇
Die Siegerehrung fand selbstverständlich kontaktlos statt 😉

01. Januar 2021 - Neujahrsspringen

Völlig klar war leider: am 01. Januar 2021 gibt es kein gewöhnliches Neujahrsspringen in geselliger Gemeinschaft 😔
Aber wir wären nicht wir, wenn es nicht auch dafür eine coronakonforme Lösung gäbe! 💡
In unserer Halle wurde die 2️⃣0️⃣2️⃣1️⃣ aus Stangen gebaut und auch der Neujahrssprung durfte nicht fehlen. Wie das aussah findet ihr hier.
Den ganzen Tag über durften unsere Mitglieder bei der üblichen Bewegung ihrer Pferde ein Video drehen. So konnten Abstandsregeln und die maximale Reiterzahl in der Halle problemlos eingehalten werden. 👍🏼
Das Resultat sehr ihr hier! ☺️🐴
In diesem Sinne - ein frohes, gesundes, ereignisreiches Jahr 🍀2️⃣0️⃣2️⃣1️⃣🍀
Wir freuen uns darauf, euch hoffentlich alle bald wiederzusehen! Bleibt gesund! 😷😘

Bitte beachtet unsere aktuellen Corona-Maßnahmen!

PC-Ansicht: Spalte rechts

Handy-Ansicht:  am Seitenende

 

Alle Infos sind durch "Klick" zu vergrößern.